Westaustralien Highlights

Geländewagen Rundreise

Nächster Termin: 19.02.2021 – 04.04.2021 – anteilige Teilnahme von drei Wochen möglich

Australien – kaum ein Land bietet so viel Abwechslung, insbesondere Westaustralien. Wir erleben die einzigartige Flora und Fauna dieses Kontinents. Abseits der normalen Straßen fahren wir durch Westaustralien. Wir entdecken die schönsten Nationalparks mit unseren Mietfahrzeugen. Genächtigt wird auf vielen schönen Camps im Nationalpark und in diversen Hotels. Von einsamen Stränden, Urwäldern, Höhlen, Dünen, Wüsten, Schluchten, dem wahren Outback über die Kultur der Aboriginies und der Geschichte der Pioniere Australiens ist alles dabei. Jahrelange eigene Erfahrung vor Ort macht diese Tour so einzigartig!

OZIAN Westaustralien Highlights Karijini National Park Hamersley Gorge

Erste Woche der Offroad Reise, Weinanbaugebiete, riesige Wälder und Höhlen

Nach dem Abholen der Mietfahrzeuge in Perth gibt es ein typisches BBQ bei einer australischen Familie. Dort verbringen wir die Nacht und haben in Ruhe die Möglichkeit uns in den Fahrzeugen einzurichten. Die nächsten Tage steht sehr viel Abwechslung auf dem Programm. Wir besuchen den längsten Steg der Welt und das bekannte Weinanbaugebiet von Margaret River. 

An Surferstränden vorbei führen uns die ersten spannenden Tracks zu den gewaltigen Karri-Bäumen. Bis zu 90m hoch wachsen diese Giganten. Zu deren Füßen besichtigen wir eine von vielen traumhaften Höhlen. Nach den ersten Camps an einsamen Stränden erreichen wir Albany. Dort bleiben wir eine Nacht im Hotel um uns die erste Stadt Westaustraliens anzuschauen.

Zweite Woche der Offroad Reise, traumhafte einsame Strände, schöne Tracks und riesige Dünen

OZIAN Westaustralien Highlights Warren Beach

Über die schönen Hügel der Stirling Ranges geht es entlang der Küste. Wir erkunden sämtliche Nationalparks. In Esperance füllen wir unsere Reserven auf. Die nächsten 5 Tage werden wir die Zivilisation verlassen. Wir fahren hunderte Kilometer an schönen Stränden und campen in den größten Dünen Australiens. Nach knapp einer Woche erreichen wir wieder ein Roadhouse. 

Die längste gerade Straße erwartet uns, über 100km lang. Das nächste Camp liegt am Fuße eines kleinen Berges. Ein schöner Platz für einen Sonnenuntergang mit Blick auf die umliegenden Salzseen und die australischen Woodlands.

Dritte Woche der Offroad Reisen, Spuren vom Goldrausch, Wave Rock und Kalgoorlie

Durch die schönen Woodlands fahren wir über diverse Track nach Hyden – hier erwartet uns der Wave Rock. Auf endlos langen Tracks in der Natur werden wir vermutliche keiner Menschenseele begegnen. Hier wird die faszinierende Weite des Landes spürbar.

Nach ein paar eindrucksvollen Sternenhimmeln erreichen wir die Goldfields. Hier gab es um 1900 einen sehr großen Goldrausch der die gesamte Region und Australien bis heute geprägt hat. Wir schauen uns Überreste an und erreichen die Hauptstadt der Goldfields  – Kalgoorlie.

OZIAN Westaustralien Highlights Goldfields und Woodlands

Vierte Woche der Offroad Reise, das wahre Outback und die Pilbara-Region

OZIAN Westaustralien Highlights Tom Price Pilbara

Der Goldrausch heute zeigt sich vor allem in Form einer der größten offenen Goldminen der Welt. Wir schauen uns die Super-Pit in Kalgoorlie an. Zwei Tage verbringen wir in der historischen Stadt in einem Hotel. Anschließend schauen wir uns noch die ein oder andere verlassene Geisterstadt an.

Die kommenden Tage erleben wir das richtige Outback, weite Straßen, mit der Natur im Einklang – wir staunen erneut über die atemberaubenden Sternenhimmel. Auf dem Weg zum wohl bekanntesten Nationalpark Westaustraliens – dem Karijini Nationalpark, sehen wir die größten Rinderfarmen der Welt.

Fünfte Woche der Offroad Reise, Karijini Nationalpark und das Ningaloo Riff

OZIAN Westaustralien Highlights Karijini Nationalpark Fortesque Falls

Wir verbringen mehrere Tage im Nationalpark und genießen die Schönheit der Natur. Wir fahren nur kleine Strecken zu den wunderschönen Schluchten. Wasserfälle, kleine Flüsse und Seen kühlen uns ab und laden zum Verweilen ein.

Wir erreichen wieder die Küste. Das Wasser ist hier deutlich wärmer als im Süden. das warme Wasser lässt sich am besten beim Schnorcheln genießen. Neben Delphinen, Rochen, Schildkröten und Korallen sehen wir auch vielleicht auch ein paar ungefährliche Riff-haie.

Auf einer Boots-Tour kommen wir Manta-Rochen oder Schildkröten sehr nah.

Sechste Woche der Offroad Reise, roter und weißer Sand, ein Tag mit Aboriginies

Auf dem Weg gen Süden halten wir an vielen spannenden Orten. Die Steilküste vom Kalbarri mit ihren bizarren Formationen zieht uns in ihren Bann.

Auf der Halbinsel Stark Bay verbringen wir mehrere Tage um die Schönheit des zum Weltkulturerbe benannten Ortes zu genießen. Neben Delfinen, Kängurus und Emus, haben wir die Chance eines der vielen anderen kleinen Beuteltiere zu sehen. 

An einem traumhaften Ort mit unglaublich rotem Sand verbringen wir den Tag gemeinsam mit einem Aborigine. Er erzählt uns viel über die Kultur und die Geschichte. Abends am Feuer lernen wir gemeinsam Didgeridoo spielen.

OZIAN Westaustralien Highlights Francois Perón National Park